House of Cards, Staffel 3

House of Cards, Staffel 3

House of Cards

  • Genre: Drama
  • Erscheinungsdatum: 2015-03-13
  • Folgen: 13
8.2/10
8.2
von 1,019 Bewertungen

Beschreibung

Einst wurde er von seinen Politkollegen im Kampf um den Außenministerposten ausgebootet, doch inzwischen hat Frank Underwood (Kevin Spacey) zurückgeschlagen und sich ganz nach oben gekämpft. Als Präsident der USA ist er nun der vielleicht mächtigste Mann der Welt, hat aber an mehreren Fronten mit Problemen zu kämpfen: Seine Popularität ist auf ein Rekordtief gesunken, seine Politik wird von der Opposition im Kongress torpediert und seine machthungrige Gattin Claire (Robin Wright) stellt Forderungen, die ihn noch mehr in die Bredouille bringen. Und dann drohen durch eine Person aus seinem Umfeld auch noch brisante Details aus seiner Vergangenheit ans Licht zu kommen.

Folgen

Titel Zeit
1 Die Kehrseite der Macht 59:26 Download
2 Zwischenlösung 55:20 Download
3 Staatsbankett 53:32 Download
4 Die Kandidatin 48:04 Download
5 Ausnahmezustand 52:50 Download
6 Wahrer Mut 54:37 Download
7 Ein neues Gelübde 53:43 Download
8 Hurrikan 44:36 Download
9 Rache auf Russisch 52:17 Download
10 Spitzentreffen 57:31 Download
11 Die Fernsehdebatte 53:22 Download
12 Kopf an Kopf 49:52 Download
13 Ebenbürtig 58:25 Download

Trailer

Rezensionen

  • Das war nichts

    1
    von Bumsfidel2000
    Während Kevin Spacey sich als Frank Underwood in den ersten 2 Staffeln durch Intrigen und Machtmissbrauch an die Spitze des Landes kämpft, ist beeindruckend dargestellt. Leider überzeugt er in der dritten Staffel nicht als Präsident. Als Präsident wirkt er wie ein kleines Kind, das keine Ahnung vom regieren hat.
  • Probleme beim Laden

    3
    von Jaqueson T'Aigu
    Leider gibt es von mir nur drei Sterne. Die 6. Folge lässt sich derweil nicht laden und es kommt immer wieder zu ähnlichen Problemen bei anderen Folgen bzw. Staffeln.
  • Sehr sehr gut

    5
    von Bunny050779
    Brillante Staffel. Schließt sich nahtlos an die beiden ersten Staffeln an. Das Ende überraschend und erhöht die Neugier auf Staffel 4.
  • Auf absteigendem Ast

    2
    von magwerbung
    Es plätschert in Staffel 3 nur noch dahin und es gibt nichts Neues in der Dramaturgie der Charaktere. Urteil in drei Worten: Konservierung bekannter Verdorbenheit. Die Staffel 3 hat im Vergleich zu den ersten beiden Chaptern deutlich verloren: Was die Handlungsstränge im Machtkampf um den ersten Platz im Staat so interessant machte, wirkt in Staffel drei müde bemüht, dünn, fade, vorhersehbar und substanzlos. Und meistens langweilig. Allein das schauspielerische Charakter-Können des selbstdesignierten Präsidenten Kevin Spacey und seiner besseren Hälfte Robin Wright holen sich zwei blass leuchtende Sterne von mir ab. Dem Drehbuch selbst fehlt es zunehmend an Spannung, Substanz und Tiefgang, dramatischen Wendungen und überraschenden Aha-Effekten. Daran ändert auch leider nicht der schon länger vorhersehbare Umschwung des Beziehungsgeflechts des Präsidenten-Paares etwas. Unterm Strich hat für mich die Anfangs geniale Politstaffel mit zunehmender Sendungszahl soweit verloren, dass sich meine Vorfreude auf die vierte Staffel sehr in müßigen Grenzen hält. Wo ist der Esprit der ersten beiden Staffeln geblieben? Schon ein Klecks des Könnens der Breaking-Bad- oder alternativ der Prison-Break-Macher würde diesem Kartenhaus sehr gut tun, bevor es wegen Trägheit morsch in sich selbst zusammenfällt.
  • Niklas Luhmann hätte seinen Spass gemacht

    5
    von Loz Luz
    Die Serie macht genau das, was die politische Soziologie von Politikern erwartet. Das sie darüber nachdenken, wann etwas ihre Macht gefährdet oder nicht. Dieses Ideal (was eine Dystopie gleichzeitig sein kann) ist so brillant umgesetzt, dass wer sich davon nicht völlig entsetzt zurückzieht, einen großartigen Spass haben kann.
  • Höchste Qualität

    5
    von Farlif
    In den ersten beiden Staffeln von der ersten bis zur letzten Sekunde überzeugend. Spannend, überraschend, mit kühler Eleganz auf den Punkt gebracht. Staffel drei braucht etwas, um auf das vorige Niveau anzuziehen - aber das ist Klage auf hohem Niveau, es bleibt eine der besten Serien überhaupt. Von der Mitte an wird es wieder spannend wie nie. Tolle Serie!
  • extrem spannend

    5
    von Korubaz
    Serie, bei der jede Folge mit spielfilmqualität überzeugt. sehr gut!
  • House of Cards

    5
    von MeggyGro
    Beste Serie aller Zeiten!
  • ++ Schwächste Staffel +++

    3
    von HerrEdAusmStall
    Die Politserie wird politisch... Leider auf Kosten der Intrigen und Kampfeslust unseres Franks. Die ersten beiden Staffel waren klar: Daumen hoch. Hier dreht sich der Daumen um 90 Grad. In welche Richting könnt ihr euch aussuchen. PS: Bleibt egal.
  • Suchtfaktor!

    5
    von *Ine
    Sehr gute Serie. Brillante Hauptdarsteller. Lohnenswert!

Kommentare

keyboard_arrow_up