The Orville, Staffel 1

The Orville, Staffel 1

The Orville

  • Genre: Drama
  • Erscheinungsdatum: 2018-02-27
  • Folgen: 12
7.2/10
7.2
von 262 Bewertungen

Beschreibung

Die Science-Fiction-Serie erzählt die Abenteuer der U.S.S. Orville, einem irdischen Forschungsschiff der „Planetary Union“, das mit einer bunt gemischten Besatzung 400 Jahre in der Zukunft intergalaktische Missionen absolviert. Aber auch persönliche Problem und Befindlichkeiten innerhalb der Crew sorgen für einen abwwechslungsreichen Alltag an Bord der Orville. Denn Planetary Union-Officer und Kapitän des Raumkreuzers Ed Mercer hat sich gerade erst von seiner Frau Kelly scheiden lassen, weil sie ihn mit einem Alien betrogen hatte. Dummerweise wird ihm ausgerechnet Kelly als Erster Offizier des Schiffes zur Seite gestellt, was für jede Menge Spannungen sorgt.

Folgen

Titel Zeit
1 Alte Wunden 45:13 Download
2 Sondervorstellung 44:07 Download
3 Planet der Männer 44:13 Download
4 Verschollen im Weltraum 42:54 Download
5 Pria 44:04 Download
6 Krill 44:05 Download
7 Mehrheitsprinzip 44:08 Download
8 Falte im Weltraum 44:08 Download
9 Amors Dolch 44:05 Download
10 Feuersturm 43:06 Download
11 Flachgelegt 43:50 Download
12 Gotteskult 43:48 Download

Trailer

Rezensionen

  • Dumm, dümmer, am dümmsten

    1
    von Olof65
    Ich hatte mich eigentlich auf eine Serie im Stil von Galaxy Quest gefreut. Die erste Folge habe ich geguckt und war irritiert. Die zweite Folge habe ich nach 10 Minuten geschockt ausgeschaltet. Ich habe selten so einen vorpubertären Mist gesehen, der obendrein 1:1 von Star Trek abgekupfert ist. Zu sämtlichen Stories habe ich bereits das Original gesehen, das damals mit intelligenten Ideen aufgewartet ist. Für mich liegt Orville auf dem Niveau von Police Academy, wo ich mich mit 13 schlapp gelacht habe und mich heute fremdschäme. Möge diese Serie in den Tiefen des Alls verschwinden, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist ...
  • Guter Mix aus Star Trek TOS & TNG

    5
    von Kuni2410
    Ich bin mit Kirk, Spock und Co. aufgewachsen und habe mich mit Picard anfangs schwer getan aber TNG doch schätzen gelernt. Orville ist für mich ein gelungener Mix aus dem „lockeren/menschlichem“ Umgang der Crew untereinander wie bei Kirk und dem leicht sterilen/steifen Picard. Und auf alle Fälle um Welten besser als ST Discovery welches bei mir nur Kopfschütteln und Brechreiz erzeugen konnte. Ganz ähnlich wie bei Star Wars. Episoden 4-6 super, 1-3 Gewöhnungsbedürftig, 7&8 Remake/Müll. Ist aber wie immer Geschmacksache. Ich freue mich jedenfalls auf die zweite Staffel.
  • Menschlicher als TNG

    5
    von BoltThrower321
    Super Serie die Humor aber auch Disziplin wie das Original beweist. Seth McFarlane drehte hier eine seriöse Eigeninterpretation. Ich rate dazu, das US Original zu erwerben und sich alle Folgen anzugucken, den die Schauspieler reifen von Folge zu Folge.
  • Besser als Star Dreck

    5
    von major_b
    Ist zwar optisch glatt und klinisch steril wie Star Dreck, aber wenigstens mit lustigen Dialogen und Charakteren die sehr sympathisch sind. 😂👍🏿
  • Overkill

    1
    von Neenella
    passt wohl eher, dachte, hier wird der Schwachsinn Star Trek verarscht, aber dass ist noch schlimmer ,,, SMF hat mit Family Guy wirklich den Humor getroffen , aber alles andere danach geht gar nicht
  • Kein Vergleich zu Star Trek Voyager, oder Ähnlichem...

    4
    von listernils
    Hätte mir lieber eine neue Serie, wie in der Art von z.B. Raumschiff Voyager, gewünscht, mit einer neuen Geschichte natürlich, aber The Orville ist mir persönlich,- tja, wie soll ich es sagen,- zu hübsch, zu albern. Da fehlt es wirklich an Sternenflottendisziplin! Würde mich wirklich mal wieder über eine neue Star Trek Serie freuen, die, wie Raumschiff Enterprise, das nächste Jahrhundert, oder Raumschiff Voyager, uns über sieben Staffeln hinweg, begeistert. Ich hoffe, dass dies zumindest in Planung ist, statt so einer Ramschnummer wie „The Orville“,- aber mal sehen, wie sich die Serie entwickelt.
  • Super

    5
    von bvdl
    Die Serie macht viel Spass. Ein toller Humor, den die HardcoreTrekkies natürlich nicht verstehen. Ich freue mich schon auf die weiteren Folgen!
  • Ja, Mega schlecht

    1
    von jomibi
    Glatt gebügelte Enterprise Version. Soll mit jugendlich, anzüglich, lustigen Sprüchen rüberkommen, wirkt aber sehr aufgesetzt und wenig inspiriert. Billig Kopie mit heutigen FX-Möglichkeiten aufgehübscht. Ideenlos und schlecht.
  • Mega 😂

    5
    von juemi
    Also nachdem Star Trek so düster geworden ist gibt’s zum Ausgleich diese Serie. Statt teuer Special Effekte, Humor. 👍🏻zweite Staffel schon genehmigt daher top

Kommentare

keyboard_arrow_up