Vergiftete Wahrheit

Vergiftete Wahrheit

von Todd Haynes

  • Genre: Drama
  • Erscheinungsdatum: 2020-10-08
  • Laufzeit: 2h 7min
  • Regisseur: Todd Haynes
  • Produktionsfirma: Participant Media
  • Produktionsland: United States of America
7.5/10
7.5
von 1,006 Bewertungen

Beschreibung

Cincinnati, 1998. Der erfolgreiche Wirtschaftsanwalt Rob Bilott (Mark Ruffalo) gerät in einen Zwiespalt, als ihn zwei Farmer auf merkwürdige Vorgänge in Parkersburg, West Virginia, aufmerksam machen, wo eine große Zahl von Kühen auf rätselhafte Weise verendet ist. Die Farmer vermuten dahinter den Chemiekonzern DuPont, für den Bilott selbst als Anwalt arbeitet. Trotz dieses Interessenskonflikts will der gewissenhafte Jurist den Fall vorbehaltlos aufklären und findet tatsächlich schnell belastende Indizien, die auf einen Umweltskandal von ungeheurem Ausmaß hindeuten. Unterstützt von seinem Boss Tom Terp (Tim Robbins) und seiner Frau Sarah (Anne Hathaway) stürzt sich Bilott aufopferungsvoll in eine langwierige Auseinandersetzung, die ihn seinen Ruf, seine Gesundheit, privates Glück und vielleicht sogar sein Leben kosten könnte... VERGIFTETE WAHRHEIT (DARK WATERS) erzählt die wahre Geschichte des Anwalts Rob Bilott, der es im Alleingang mit einem der weltweit größten Chemiekonzerne aufnahm und den sogenannten Teflon-Skandal ans Licht brachte. Seinen aufopferungsvollen Kampf, für den Bilott bereits 2017 mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet wurde, inszenierte Erfolgsregisseur Todd Haynes (CAROL, I’M NOT THERE) präzise und punktgenau als packenden Wirtschaftsthriller in der Tradition von Filmen wie DIE VERLEGERIN und SPOTLIGHT. Neben dem grandios aufspielenden Mark Ruffalo (SPOTLIGHT, DIE UNFASSBAREN) glänzen u.a. Oscar-Preisträgerin Anne Hathaway (LES MISÉRABLES, DER TEUFEL TRÄGT PRADA), Tim Robbins (DIE VERURTEILTEN, SHORT CUTS) und Bill Pullman (VICE, INDEPEN-DENCE DAY).

Trailer

Fotos

Rezensionen

  • Sehr beeindruckend

    5
    von Wasserleiche
    Der Film berührt einen sehr, weil er zeigt, wie mächtig Konzerne sind und über Leben und Tod entscheiden und förmlich über Leichen gehen, nur um Profit zu machen.Unbedingt anschauen!
  • Toller Film...

    5
    von ctx144k
    er zeigt die Macht der Konzerne.... und vor allendingen die zeitlichen Dimensionen in denen Einzelschicksale gefangen sind.... Der Film zeigt auch das die Querdenker im Kern ihrer Kritik recht haben... nur gehen sies halt vollkommen falsch an, und verbreiten selbst soviel unwahrheiten und unbewiesenes das man sie nicht ernstnehmen kann oder sollte.
  • Die Bittere Wahrheit

    5
    von Hörtmal
    Ich habe mich mit dem Thema schon vor 15 Jahren befasst viele der Firmen wie duPont Pioneer nestle cocacolaUnd viele viele mehr verkaufen ziemlichen Dreck für viel Geld der hauptsächlich aus chemischen synthetischen erdölähnlichen Stoff hergestellt ist das Motto heißt billig produzieren teuer verkaufenUnd wer Sargnagel heißt wertneutrale Gewinnmaximierung!!!
  • Unfassbar..

    5
    von Thorhüter
    aber wie immer wahr. Der Mensch setzt immer die Gier vor das Leben. Toll erzählt und zum nachdenken gedacht.
  • Top Justizdrame

    5
    von Nickbill1906
    Schauspielerisch top und auch die Story ist sehr gut umgesetzt. Das erschreckende ist der Wahrheitsgehalt der Geschichte. Dies kann man alles bei Wikipedia nachlesen. Einzig der krasse Blaufilter über den Bildern war to much.
  • Sehr spannend

    5
    von Svensipad
    Kurzweilig, spannend und auch noch nach einer (leider) wahren Begebenheiten.
  • Guter Film...

    5
    von 99karo99
    und keine erfundene Story!!!
  • Erschreckend

    5
    von Scholki
    Dieser Film ist brandaktuell. Er deckt schonungslos auf, wie skrupellos Chemiekonzerne vorgehen, um ihre Gewinne und Umsätze zu maximieren. Dabei gehen Sie sprichwörtlich über Leichen, nehmen keine Rücksicht auf Umwelt und deren Lebewesen. Es wird gelogen und betrogen um dem Raubtierkapitalismus zu frönen. Es ist schon merkwürdig wie wenig Aufmerksamkeit in der Welt der Teflonskandal von DuPont erregt hat. Das Urteil ist erst vor wenigen Jahren gesprochen worden. Und der Hinweis, dass die Ewigkeitschemikalie PFOA, die für Teflon benötigt wird, sich in fast 99% aller Lebewesen nachweisen läßt, erschreckt zu tiefst. Sie ist extrem gesundheitsschädlich und wurde erstAnfang 2020 in der EU verboten. Wer will da noch seine Teflonpfanne nutzen, oder die mit Scotchguard imprägnierte Kleidung. Zu spät. Es steckt schon in uns. Dank an Rob, dass er diesen Skandal aufdeckte.
  • Sehr guter Film ...

    5
    von AndyN189
    ...macht nachdenklich
  • Spannend & wichtig

    5
    von SentenzaAngelEyes
    Tolles Drama, auf Tatsachen basierend. Packend und sehr gut gespielt. Unbedingt ansehen!

Kommentare

keyboard_arrow_up