High Society: Gegensätze ziehen sich an

High Society: Gegensätze ziehen sich an

von Anika Decker

  • Genre: Komödie
  • Erscheinungsdatum: 2017-09-14
  • Laufzeit: 1h 36min
  • Regisseur: Anika Decker

Beschreibung

Anabel von Schlacht (Emilia Schüle) ist die wohlstandsverwahrloste Partytochter einer schwerreichen Industriellenfamilie, die geführt wird von Mutter Trixi von Schlacht (Iris Berben). Das dachten zumindest alle, doch ein handfester Skandal in Anabels Geburtsklinik enthüllt die Vertauschung diverser Babys und auch Anabels wahre Herkunft: Ihre leibliche Mutter Carmen Schlonz (Katja Riemann) lebt mit ihren beiden anderen Kindern und einem illegalen Untermieter in einer Plattenbau-WG. Als Anabel in ihrem neuen Zuhause eintrifft, gerät sie sich direkt mit dem attraktiven Polizisten Yann (Jannis Niewöhner) in die Haare. Auch ihr weiterer Weg ist gepflastert mit skurrilen Begegnungen, familiären Konflikten und Liebesverwirrungen, führt sie jedoch zur Besinnung auf die wirklich wichtigen Werte des Lebens sowie zur Suche nach ihrer wahren Identität, dem ersten richtigen Job und zur Frage, was Familie eigentlich bedeutet.

Trailer

Rezensionen

  • Riemann & Berben gut, der Rest flach.

    1
    von frasier1980
    Unglaubwürdige Handlung, tausend langweilige Erzählstränge... es zieht sich wie Kaugummi. Die Story ist alt („vertauscht bei Geburt“), weswegen man sich Mühe geben sollte, wenn man sowas neu auflegt. Man hat sich keine Mühe gegeben!! Katja Riemann und Iris Berben haben gezeigt, dass die ältere Schauspielergarde noch was drauf hat. Neben dem Drehbuch, das alle Potenziale verschenkt, ist es erstaunlich, wie wenig Charakter Jungschauspieler besitzen. Vermutlich denken die, dass nur ein süsses Instagram-Lächeln notwendig sei, um sich Schauspieler zu nennen. Schade dass Fördergelder für so einen plumpen Müll rausgeworfen wurden!!
  • Langweiiiiiilig!

    1
    von Leviathan1975
    So langweilig, dass man sich frägt, ob man nicht besser den Müll raustragen sollte oder das Klo putzen.......👎🏾👎🏾👎🏾👎🏾👎🏾👎🏾👎🏾👎🏾👎🏾👎🏾👎🏾
  • Echt toller Film

    5
    von Funnyrat
    Der Film ist echt gut, vor allem für Jugendliche. Am Anfang hat der Film nivht so viel Sinn gemacht. Z.B. Ganz plötzlich wurde herausgefunden das die beiden vertauscht sind. Da fragt man sich schon wie die Leute jetzt auf die Idee kamen das die beiden Mädchen vertauscht sind. Ansonsten ist es ein echt schöner Film mit wunderbarem Happy End
  • Schlechtester Film aller Zeiten

    1
    von Tochter des Waldes
    Also ich ertrage ja viel aber hier ist wirklich die Schmerzgrenze überschritten worden. Kann man sich nicht antun.... Jedenfalls nicht als erwachsener Mensch mit funktionierendem Gehirn.
  • Lustige durchgeknallte deutsche Komödie

    5
    von Winnie D
    Kein Avatar oder Titanic. Eben nur eine lustige, durchgeknallte, deutsche Komödie mit angenehmen Schauspielern; nicht ernst zu nehmen, aber sehr unterhaltsam. Hinterher kam ich aus dem Grinsen gar nicht mehr raus. Kein Film für Akademiker. Oder, doch auch für die :-).. Vielen Dank Schau ich mir gern noch mal an.
  • Bitte nicht kaufen

    1
    von 1234566666ocd
    Peinlich
  • Verschenktes Potential

    2
    von Bluequarius
    Nachdem Traumfrauen ein charmanter und lustiger Film war, kann dieser hier leider nicht mithalten. Schade.
  • War klar!

    1
    von Sebi_jj
    ...wir deutsche könne zwar einiges aber Schauspielen gehört definitiv nicht dazu. Mal wieder ein Deutscher Film Flop.
  • Toll

    5
    von tatifh
    Einfach nur ein klasse Film!
  • Release Datum???

    5
    von Lea.Sophie>
    Weiß jemand wann der Film auf iTunes rauskommt?

Kommentare

keyboard_arrow_up